»Leben ist nicht genug!« sprach der Schmetterling. »Sonnenschein, Freiheit und ein kleines Blümchen muß man haben!«

(Hans Ch. Andersen)

 

 

 

 

Wie bei der Tierkommunikation geht es auch bei der Naturkommunikation um die intuitive telepathische Kontaktaufnahme. Der einzige Unterschied ist, dass wir uns von Anfang an nicht nur den Tieren sondern allem öffnen was da draußen von uns gehört werden möchte.

 

Die Eibe im eigenen Garten, die riesige Buche die wir beim Spaziergang mit unserem Hund immer bewundern, das Vogerl am Fensterbrett oder der Kieselstein, der uns am Flussufer ins Auge fällt. Wie gesagt auf der Seite zur intuitiven Kommunikation , allem wohnt eine Energie, eine Schwingung inne mit der wir uns verbinden können, mit der wir in Kontakt treten können.

 

Wer also das Gefühl hat, er möchte gleich wissen, wie es sich anfühlt ein Baum zu sein oder besonders Wildtieren sein Herzohr leihen möchte, ist in einem Naturkommunikationsworkshop gut aufgehoben.

 

Was Du sonst noch mitnehmen kannst:

- Ruhe und Gelassenheit durch Stressabbau

- Wie du viel leichter im Augenblick verweilen kannst - dadurch spürst du, was du gerade wirklich brauchst und kannst damit viel leichter zum Lenker deines Lebens werden.

- Finde deinen Mentor/ deine Mentoren/Krafftier/e in der Natur, lass Dich von ihnen führen und begleiten und finde dadurch dauerhafte Unterstützung in allen Lebenslagen

- Öffne dein Herz für die Natur, dich selbst und damit letztlich für alles, was dich umgibt

- Sei du selbst!

 

 

 Angebote

 

Naturkommunikationsseminare

Eintägige Schnupperworkshops (6 - 8 Stden) oder vertiefende Wochenendseminare (Sa, So)

 

Inhalt:

  • Wir nehmen Kontakt mit all unseren Sinnen auf....
  • ....beschäftigen uns mit senden und empfangen und was es dabei zu   beachten gibt
  • ....legen los und üben mit allem was uns etwas sagen möchte,
  • ....finden Krafttiere, sonstige Naturmentoren,.....alles was da kommen mag
  • ....und bekommen Mut und Vertrauen zu Hause weiter zu machen

                

Organisatorisches:

 

Alle Seminare können ab zwei Personen privat gebucht werden. Voraussetzung ist ein Raum, in dem alle gut Platz haben  (die gerade geltenden CoronaAbstandsregeln müssen eingehalten werden können) - falls das Wetter umschlägt.

Außerdem ein möglichst naturnaher Platz (auch ein Garten) an dem wir direkt üben können mit allem Kontakt aufzunehmen was da gehört werden möchte.

Beachtet bitte: Wenn es ein Platz ist, der nicht euch gehört, muß der Eigentümer vom Seminar wissen und damit einverstanden sein, dass es auf seinem Grundstücke abgehalten wird.

Bei 2tägigen Seminaren die weiter weg von meinem Heimatort sind,  eine Schlafmöglichkeit (auch ein günstiges Quartier) für mich.  

 

Preise: 180 Euro pro Person für ein Wochenende ab 4 Personen, bei 2 Personen 220 Euro

                 Eintägiges Schnupperworkshop: 90 Euro, bei 2 Personen 110 Euro

 

 Termine